Skip to main content

Mit Infrarot heizen - modern und unkomliziert!

Bildinfrarotheizungen – extra dünn – aus Glas

Was ist eine Infrarotheizung?

Infrarotheizungen werden seit einigen Jahren vor allem in größeren Hallen genutzt. Die Technik, die hier zum Einsatz kommt, arbeitet mit elektromagnetischen Wellen in dem sogenannten Spektralbereich. Im Laufe der Zeit wurden immer mehr Vorzüge der Infrarotheizungen bekannt und daher werden sie auch immer häufiger in privaten Bereichen genutzt, insbesondere als Alternative oder auch Ergänzung von bereits bestehenden Öl,- Elektro- und Gasheizungen. Im Folgenden wird alles Wissenswerte rund um Infrarotheizungen beschrieben und häufig gestellte Fragen beantwortet.

Die Infrarotheizung ist einfach gesagt ein technisches Gerät, welches in der Lage ist eine Infrarotstrahlung zu erzeugen. Sie kann wahlweise als eigenständige oder auch als zusätzliche Heizquelle genutzt werden. Im Baugewerbe werden sogenannte Infrarotstrahler vor allem zu Trocknungszwecken verwendet. Aber auch in der Medizin kommen Infrarotstrahler zum Einsatz, zum Beispiel um Muskeln zu entspannen, Entzündungen zu behandeln, für die Stärkung des Immunsystems oder auch bei Hautkrankheiten. Der große Unterschied der Infrarotheizungen zu anderen Heizungen ist, dass die erzeugte Wärme nicht nur an die Luft, sondern auch an die angestrahlte Umgebung abgegeben wird.

Weitere nützliche Informationen zum Theme Inrfarotheizung finden Sie in unserem Ratgeber.

Flexible Bildheizungen!

Infrarotheizung 450W rollbare Bildheizung (Roses)

56,69 €

inkl. gesetzlicher MwSt. & ggf. Porto
Details
Infrarotheizung 450W rollbare Bildheizung

56,69 €

inkl. gesetzlicher MwSt. & ggf. Porto
Details

Wir sind auch bei Instagram




Bei der Heizlastberechnung wird nicht das Raumvolumen berechnet sondern wichtiger ist die Raumbeschaffenheit und die Lage des Objektes.

Wie ist der Aufbau des zu beheizenden Raumes? Wie ist die Wandbeschaffenheit (Dicke, Isolierung, Material, Anzahl der Aussen/Innenwände), wie ist die Raumhöhe?
Eine große Rolle spielt auch die gute Isolierung des Daches und der Kellerdecke. Wie gut sind die Fenster isoliert?

Faustregel:
75 Watt je qm können Sie veranschlagen bei Räumen mit guter bis sehr guter Isolierung sowie einer Raumhöhe bis zu 2,60 cm und unabhängig davon, ob es sich um eine Standard-, Spiegel- oder Bildheizung handelt.

Für Heizungen die im Badezimmer Verwendung finden, sollte der Wert um je 20 Watt/qm erhöht werden.


Erfahren Sie mehr…


Viele Möglichkeiten - Hier gehts zu den Heizungsarten


Viele Vorteile - Lassen Sie sich überzeugen


Wichtig zu wissen - Was Sie beim Kauf beachten sollten

Bemalbare Infrarotheizungen – neueste Technologie

Welche Einsatzmöglichkeiten bieten Infrarotheizungen?

Es gibt zahlreiche Einsatzmöglichkeiten einer Infrarotheizung, sodass es kaum Bereiche gibt, in denen sie nicht genutzt werden kann. Zum Beispiel ist sie sehr gut geeignet, um als dekorativer und zugleich auch wärmender Wandschmuck in Privathaushalten, Büros oder auch Arztpraxen zu fungieren. Häufig wird sie auch hinter Fleisch- oder auch Kühltheken oder in großen Lagerhallen für spezielle Zwecke genutzt. Gerade für Räume, die nur unregelmäßig geheizt werden, eignen sich Infrarotheizungen als Heizquelle, wie zum Beispiel Ferienhäuser, Wohnwagen, Wintergärten, Hobbyräumen oder auch Booten. Zudem können sie auch problemlos in Zelten oder auch in Vorzelten von Wohnwagen für Wärme sorgen. Sicherlich haben auch Sie schon häufiger eine Infrarotheizung in einem Restaurant oder in einer Arztpraxis gesehen, nur nicht bemerkt, dass es sich auch um eine solche handelt, da sie so gut getarnt war.

Infrarotheizungen für das Badezimmer



In vielen Wohnungen und Häusern sind Badezimmer eher klein gehalten. Die sogenannte „Nasszelle“ hatte früher keine so große Bedeutung wie heute. Badezimmer sollte in der heutigen Zeit nicht nur ihren Zweck erfüllen, sondern auch gemütlich sein. Hier verbringt man doch eine gewisse Zeit am Tag. In einem modernen Badezimmer soll man sich auch wohlfühlen. Dazu ist auch eine geregelte Raumtemperatur notwendig. In alten Badezimmern war oft eine klobige Heizung oder aus Platzmangel auch gar keine Heizung verbaut. Dem kann jetzt einfach abgeholfen werden. Mit einer Infrarotheizung wird nicht nur das Badezimmer gut geheizt, Infrarotheizungen haben auch noch andere Vorteile. Vor allem sind aber Infrarotheizungen in unterschiedlichen Formen zu erhalten.

Wie funktioniert eine Infrarotheizung für das Badezimmer?
Eine Infrarotheizung ist ein technisches Gerät, welches Infrarotstrahlung erzeugen kann. Diese ist komplett ungefährlich und kann als eigenständige Heizquelle genutzt werden. Infrarotstrahlen können auch heilend für den Körper sein. Je nach Größe und Beschaffenheit kann die Infrarotheizung auch ein großes Badezimmer heizen. Die ausgegebene Wärme wird im Gegensatz zur herkömmlichen Heizung nicht nur an die Luft, sondern auch an die Umgebung, welche angestrahlt wird, abgegeben.

Was für Infrarotheizungen für das Badezimmer gibt es?
Für das Badezimmer können entweder eine Infrarotzusatzheizung oder eine eigenständige Infrarotheizung angeschafft werden. Badheizungen sollten immer genügend Wärme abgegeben. Für das Badezimmer können elegante Spiegelheizungen oder auch normale Infrarotheizungspaneele verwendet werden. Spiegelheizungen werden dabei nicht als Heizung, sondern als Spiegel wahrgenommen. Normale Paneele sind in der Regel weiß. Diese können aber auch an der Decke installiert werden.

Sollte für das Badezimmer eine Infrarotzusatzheizung oder eine eigenständige Infrarotheizung gekauft werden?
Bei einem Badezimmer stellt sich immer die Frage, wie viel Platz man hat. Oft ist der Platz in einem Badezimmer begrenzt.


Da gerade Infrarotheizungen sehr platzsparend sind und als Spiegelheizungen oder als normale Badheizungen an der Decke oder an der Wand befestigt werden können, bietet sich eher eine eigenständige Infrarotheizung an.

Die Infrarotheizung als Hauptheizung im Badezimmer
Badheizungen sollten effektiv sein. Diese Infrarot Badheizungen sind auch platzsparend und erzeugen ein sehr gutes Raumklima.
Bei den Infrarot Badheizungen sollte immer die optimale Watt Zahl gewählt werden. Hier ist es gut sich beraten zu lassen, um optimale Infrarotheizungen oder auch Spiegelheizungen zu bekommen.

Die Infrarotspiegelheizung
Die Spiegelheizung ist sehr platzsparend und kann als echter Spiegel verwendet werden. Dabei kann sie in Watthöhen zwischen 200 und 1300 Watt bestellt werden. Von den Maßen her sind die Spiegelheizungen zwischen 60×30 und 150x60cm zu bekommen. Auch gibt es Infrarotspiegelheizungen mit Funkthermostat. Diese können dann praktisch gesteuert werden.

Fühlen Sie sich in Ihrem Badezimmer wieder wohl und geborgen. Mit einer Infrarotheizung, einer Spiegelheizung oder einfachen Infrarot Badheizungen ist das möglich. Lassen Sie sich optimal beraten und statten Sie Ihr Badezimmer mit passenden Infrarotheizungen aus.

Infrarotheizungen sind gerade für kleiner Badezimmer sehr gut geeignet. Dadurch, dass diese sehr platzsparend sind und trotzdem eine sehr große und wohltuende Wärme abgeben, sind diese optimal für das Badezimmer geeignet. Gerade Spiegelheizungen sind sehr unauffällig und strahlen ebenso viel Wärme ab wie eine andere Infrarotheizung. Durch Infrarotheizungen wird sich das Badezimmer wieder wie ein Wohlfühlraum anfühlen.


Bildinfrarotheizungen



Standfüße für Infrarotheizungen

Standfuss Infrarotheizung IMP Metall Serie Glaswärmt

39,95 € 49,95 €

inkl. gesetzlicher MwSt. & ggf. Porto
Details
Elbo therm Holzstandfüße 2 Stück aus Naturholz

51,34 €

inkl. gesetzlicher MwSt. & ggf. Porto
Details

Mehr Standfüße…

Thermostate für Infrarotheizungen

Funk Thermostat Steckdose, programmierbar

28,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt. & ggf. Porto
Details
Thermostat Zeitschaltuhr mit Temperaturfühler

19,30 € 21,38 €

inkl. gesetzlicher MwSt. & ggf. Porto
Details

Mehr Thermostate…

Infrarotheizungen von InfrarotPro


Alle Produkte im Überblick finden Sie hier!